Die Schwebefähre Osten-Hemmoor: Kulturbühne unter freiem Himmel

Die Gruppe Pojatz beim offenen Übungsabend auf der Schwebefähren-Gondel. Foto: Karl-Heinz Brinkmann

Dieses Jahr war wegen der durch Covid-19 verursachten Einschränkungen schwierig. Unter anderem war es uns nicht möglich, das 111-jährige Jubiläum der Brücke so zu feiern, wie wir es uns gewünscht haben. Aber es war nicht alles nur negativ.

Seit Juni, als die Brücke ihren Betrieb wieder aufnehmen durfte, ist der Besucherstrom gestiegen und hat die Besucherzahlen für die Saison 2019 um 35 % überschritten. Ein neuer Rekord.

Außerdem ist die Fähre zu einer Bühne für Open-Air-Kulturveranstaltungen geworden. Es begann mit der Probe der Musiker, die nicht in geschlossenen Räumen proben durften, und wir sind überzeugt, dass sich ein Weg aufgetan hat, der in der Zukunft noch weiter beschreiten zu sein wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.